Bücher im Gepäck

Ich bin ein Mensch, der irgendwie immer nur dann dazu kommt ein Buch zu lesen, wenn ich im Urlaub bin. Für zuhause nehme ich es mir zwar auch immer vor, aber meistens bin ich dann doch zu faul, beschäftige mich mit anderen Dingen oder mache mir einfach einen Film an.

Früher war das mal mehr bei mir mit dem Lesen. Da habe ich aber auch noch nicht gearbeitet, sondern bin zur Schule gegangen. Nach Schulschluss, kurz Mittagessen und Hausaufgaben machen und dann ging es ab auf die Couch und dann wurde ein Buch nach dem nächsten verschlungen.
Im Urlaub ist das ähnlich. Frühstücken, am Strand liegen und lesen. Mittagessen, danach am Strand liegen und lesen. Und so weiter.
Warum ich im Urlaub Bücher so verschlinge weiß ich bis heute nicht. Meist ziehe ich dies auch gewissen Sehenswürdigkeiten vor. Vielleicht weil es mich einfach entspannen lässt.

Da ich aber recht schnell mit dem Lesen geworden bin, muss ich für zwei Wochen auch schon locker 3-4 Bücher mit ins Gepäck packen. Das wird schwer. Zumal man im Handgepäck meist nur 6-8kg und im Hauptgepäck 20kg mit sich führen darf.

Inzwischen verzichte ich auf meine schweren Bücher im Gepäck. Brauche aber trotzdem nicht auf meinen Lesestoff verzichten.

Ich habe mir ein Fire HD 8 angeschafft. Hier drauf kann ich mir sämtliche Kindle Bücher von Amazon herunterladen und von jedem beliebigen Platz abrufen und lesen.
Das schöne dabei ist, dass sich das Gerät merkt, wo du aufgehört hast zu lesen. Somit hast du nicht das Problem, dass das Lesezeichen im Gepäck verloren geht.
Alternativ kann man sich aber auch ein kleines Kindle anlegen.

Anfangs habe ich mich dagegen gesträubt eBooks zu lesen. Es ist ja nicht das gleiche Gefühl, wie ein richtiges Buch zu lesen. Aber je mehr ich gereist bin, desto mehr ist es mir auch auf den Keks gegangen die ganzen schweren Bücher mit mir herum zu schleppen. Inzwischen genieße ich den Luxus, eBooks zu lesen.

Und wenn ich dann mal keine Lust habe zu lesen, weil es mir gerade vielleicht zu anstrengend ist, dann höre ich mir Hörbücher an und lege die Beine hoch. Wenn du noch keine Erfahrungen mit Hörbüchern gemacht hast, dann kannst du hier kostenlos für einen Monat den Dienst von Audible nutzen. Hier kannst du auch direkt angeben, wenn du nicht in den kostenpflichtigen Bereich rutschen möchtest. Dann deaktiviert Audible deinen Account automatisch nach einem Monat. Ich selbst bin dort hängen geblieben und kann mir jeden Monat kostenlos ein neues Hörbuch herunterladen.

Ich liebe es zu lachen. Und das Känguru schafft es immer wieder, mir einen Bauchmuskelkater zu verschaffen. Man kann schon fast sagen, dass man süchtig nach diesem unverschämten Beuteltier wird.

Hier meine Favoriten:

Hörbücher:

Die Känguru-Chroniken: Live und ungekürzt
Das Känguru-Manifest
Die Känguru-Offenbarung: Live und ungekürzt

Kindle-Bücher:

Die Känguru-Chroniken: Ansichten eines vorlauten Beuteltiers (Die Känguru-Werke 1)Das Känguru-Manifest (Die Känguru-Werke 2)
Die Känguru-Offenbarung (Die Känguru-Werke 3)

Was liest du denn gern? Oder welches Hörbuch hat dich mitgerissen?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: